Spezialist Heilbronn rheumatoide Arthritis und Rheuma Heilpraktiker Maier: Homöopathie, Ernährung, Schüssler-Salze, Naturheilkunde
Diagnose rheumatoide Arthritis

Verdachtskriterien für eine rheumatoide Arthritis sind nach der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh):

  • Zwei oder mehr geschwollene Gelenke
  • Morgensteifigkeit von mehr als einer Stunde
  • Eine zugleich erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) oder CRP-Werte (C-reaktives Protein) weisen auf eine rheumatoide Arthritis hin
  • Der Nachweis von Rheumafaktoren oder Autoantikörpern gegen Anti-CCP kann den Verdacht auf rheumatoide Arthritis erhärten. Allerdings schließt ein negativer Befund die Diagnose rheumatoide Arthritis nicht aus, da etwa 25% der Betroffenen eine sogenannte „seronegative Form“ haben, d.h. die Erkrankung besteht, obwohl keine Rheumafaktoren vorhanden sind. Umgekehrt lassen sich auch bei manchen gesunden Personen Rheumafaktoren feststellen

Die eigentliche Diagnose wird jedoch erst durch den Rheumatologen gestellt.

Zur Klassifikation von Schwere und Krankheitsaktivität wird heute häufig der „DAS28“ (Disease Activity Score) herangezogen oder die 2010 ACR / EULAR Kriterien.

Mehr lesen: Ernährungstipps bei Rheuma >>

Naturheilpraxis
Markus Maier

Mörikestraße 19
74177 Bad Friedrichshall bei Heilbronn
Tel: 07136 - 706 35 65

zum Kontaktformular >>

Öffentliche Verkehrsmittel (HNV): Haltestelle Bahnhof Kochendorf, ca. 7 Min. Fußweg oder Besucherparkplätze direkt am Haus.
Routenplanung (Google Maps) >>

Erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeitsschwerpunkte auf www.hp-maier.de >> bzw. www.mobile.hp-maier.de >> (Mobile Version)